Technische Schwingungslehre


Aktuelle Informationen zur Veranstaltung: Externer Link: StudOn

Informationen zum Modul

Das Modul umfasst 2 SWS (V) + 2 SWS (Ü) + 2 SWS (T) und entspricht 5,0 ECTS.

Verwendbarkeit:

Maschinenbau WPF MB-BA-FG2 ab 4 Modul B 19 - 22
Maschinenbau WPF MB-MA-FG2 ab 1 Modul M 1 - 7
Mechatronik WPF ME-BA-MG5 ab 4 Modul B 26 - 27
Mechatronik WPF ME-MA-MG5 1 - 3 Modul M 1 - 2
Wirtschaftsingenieurwesen WPF WING-BA-MB-ING-MG2 ab 4 Modul B 11 - 12
Wirtschaftsingenieurwesen WPF WING-MA 1 - 3 Modul M 1 - 3
Technomathematik WPF TM-BA ab 6
Computational Engineering WF CE-BA-TW ab 4

Inhalt

  • Charkterisierung von Schwingungen
  • Mechanische und mathematische Grundlagen
    • Bewegungsgleichungen
    • Darstellung im Zustandsraum
  • Allgemeine Lösung zeitinvarianter Systeme
    • Anfangswertproblem
    • Fundamentalmatrix
    • Eigenwertaufgabe
  • Freie Schwingungen
    • Eigenwerte und Wurzelortskurven
    • Zeitverhalten und Phasenportraits
    • Stabilität
  • Erzwungene Schwingungen
    • Sprung- und Impulserregung
    • harmonische und periodische Erregung
    • Resonanz und Tilgung
  • Parametererregte Schwingungen
    • Periodisch zeitinvariante Systeme
  • Experimentelle Modalanalyse
    • Bestimmung der Übertragungsfunktionen
    • Bestimmung der modalen Parameter
    • Bestimmung der Eigenmoden

Prüfung

  • Als Hilfsmittel sind zugelassen:
    • handgeschriebene Formelsammlung (sechs Seiten/drei Blätter DIN A4)
    • nichtprogrammierbarer Taschenrechner
  • Genaue Informationen zu Hörsaalaufteilung und Uhrzeit siehe Prüfungstermine